FAQs

Noch Fragen? Wir haben die Antworten.

Wir haben uns nichts Geringeres als ein Umdenken in der Prozessoptimierung vorgenommen. Hierfür haben wir eine neue Perspektive, ein neues Framework und eine Notation in eine cloud-basierte Softwarelösung gepackt. Da dürfen auch noch Fragen offen sein. Hier schon einmal einige Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Was unterscheidet die Eptacon-Suite von bestehenden Prozessmanagement-Lösungen?

Eptacon ist eine Process Improvement Company. Wir haben ein Framework entwickelt, welches explizit für Optimierungsinitiativen entwickelt wurde. Grundsätzlich können Sie alle Features anderer BPM-Lösungen (Modellierung, Analyse, Optimierung) auch in unserer Eptacon Process Improvement Suite wiederfinden. Darüber hinaus liefert Ihnen unsere Lösung höhere Transparenz, schnellere Ergebnislieferung, konsistentere und fehlerfreie Datenverarbeitung sowie konkretere Optimierungsmaßnahmen. Alles in einem Tool.

Was hat es mit dem neuen Framework und der eigenen Notation, den Eptacon entwickelt hat, auf sich?

Zugegeben: aktuelle Standards bieten eine wichtige Orientierung, da sie von allen Marktteilnehmern genutzt werden. Dennoch sind wir der Ansicht, dass angesichts der dynamischen und komplexen Marktveränderungen einige Aspekte neu überdacht und konzipiert werden müssen. Prozessmanagementsysteme können aufgrund ihres Anspruchs, alles umfassend zu erfassen und zu dokumentieren, effiziente Optimierungsprozesse hemmen. Zusätzlich existiert oft eine Art "Black Box" zwischen dem Istzustand und dem Sollzustand, was Informations- und Erkenntnislücken bedeutet und echte Verbesserungen behindert.

Aus diesen Überlegungen heraus haben wir einen holistischen Ansatz entwickelt, welcher gezielt auf die Digitalisierung und Verbesserung von Dienstleistungsprozessen ausgerichtet ist. Auf Basis einer eigens entwickelten Notation – SYPCAN© - ermöglicht unsere Lösung eine differenzierende Prozesserfassung und standardisierte Messung und Auswertung der Prozesskomplexität und der Prozess-Performance.

Warum nutzt ihr für Eure Software nicht den Notations-Standard BPMN?

BPMN ist faktisch der aktuelle Standard, wenn es um Modellierung von Geschäftsprozessen geht. 

Bei allen grundlegenden Vorteilen sehen wir bei BPMN im Kontext von BPI-Initiativen jedoch Schwachstellen, die wir mit einer entsprechenden Notation beseitigen wollen. Daher haben wir SYPCAN© entwickelt. Die weltweit erste, komplexitätsorientierte Notation zur benchmarkfähigen Messung und Auswertung der Prozessleistung und Prozesskomplexität. Die SYPCAN©- Prozessnotation ist so entwickelt, dass genau der Detaillierungsgrad erfasst wird, der für eine aussagekräftige Prozessdarstellung und Komplexitätsmessung praktikabel ist.

Was ist das Besondere an der Notationssprache SYPCAN©?

Diese Notation wurde speziell für BPI-Initiativen von Geschäftsprozessen entwickelt. SYPCAN© [saipkaen] ist die weltweit erste komplexitätsorientierte Modellierungssprache, die Prozesskomplexität und Prozess-Performance standardisiert misst und auswertet.

SYPCAN© wurde von Eptacon entwickelt und erfasst genau den Detaillierungsgrad, der für eine aussagekräftige Prozessdarstellung und Prozessmessung erforderlich ist.

Alle Prozessvariablen sind in 36 Shapes integriert, die speziell für die Erfassung und Auswertung von Dienstleistungsprozessen entwickelt wurden.

Jedes Prozessobjekt verfügt über ein standardisiertes Datenmenü für individuelle Einträge und bietet die Möglichkeit, Prozessobjekte mit Merkmalen wie Compliance, Datenschutz oder IT-Sicherheit zu kennzeichnen und somit auf Knopfdruck Analysen durchzuführen.

Jedes Prozessobjekt ist eine kleine Datenbank! Download SYPCAN©-Poster.

Welche Art von Unterstützung und Schulung bietet Eptacon seinen Kunden an?

Für uns ist ein ordnungsgemäßes Onboarding von Kunden und Kundinnen sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir die Eptacon Academy ins Leben gerufen. Neben kompakten Tutorials bieten wir auch tiefergehende modulare Trainings für unsere Lösung an. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter sowie Mitarbeiterinnen durch gezielte Schulungen das gesamte Potential der Eptacon Process Improvement Suite ausschöpfen können, um Ihre Optimierungsinitiativen erfolgreich zu gestalten.

Was passiert, wenn ich meine Prozesse bereits mit BPMN erfasst oder modelliert habe?

Zunächst einmal, Gratulation! Denn somit sind Ihre Prozesse bereits dokumentiert. Mit Hilfe unseres Notation-Translators (von BPMN zu SYPCAN©) ersparen wir Ihnen Mehrfacharbeiten. So können Sie die Vorteile unserer Lösung voll ausschöpfen.

Welche Kosten entstehen bei der Nutzung der Eptacon Process Improvement Suite?

Der Preis für die Verwendung der Eptacon Process Improvement Suite hängt von mehreren Faktoren wie der Anzahl der Prozesse und der Betriebsform ab. Gerne stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihnen weitere Informationen bereitzustellen.

Neugierig?

Sichern Sie sich jetzt Ihre unternehmerische Zukunft!

Transformation beginnt mit solider Vorbereitung. Entdecken Sie, wie unsere Lösung Ihre Prozesse effizienter gestaltet und herausragende Ergebnisse liefert.